KinderYOGA: "Komm, wir gehen in den Zirkus"

Samstag, 26. Oktober 2019, 09:00 - 15:00 Uhr

Kinderyoga besteht aus verschiedenen mehr oder weniger spielerischen Körperübungen, die häufig aus der Pflanzen- und Tierwelt abgeleitet sind.

Ergänzt werden die Übungen durch spielerische Atemübungen, Konzentrationsübungen sowie Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen.

Kinder sind neugierig und haben Spaß an Bewegung. Sie erleben sich in vielfältigen Bewegungen und Haltungen.

Dies fördert sowohl die Motorik und Körperwahrnehmung, als auch die Konzentration und das Selbstbewusstsein.

 

Der „Kinderyoga-Zirkus“ ist ein beliebtes Thema bei allen Kindern.

Tierische und akrobatische Übungen (Asanas) erwarten uns, aber auch ganz viel Entspannung.

 

Inhaltliche Grundlagen :

  • Aufbau einer Kinderyogastunde, Didaktik und Methodik
  • Erarbeitung der Körperübungen (Asanas) kindgerecht in spielerischer Form
  • Begrüßungsrituale / Kindersonnengruß
  • Übungen zur Körperwahrnehmung / Lockerungsübungen
  • Kindgerechte Atemübungen
  • Konzentrationsübungen
  • Entspannungsübungen

Was ist Kinderyoga? / Warum Kinderyoga? / Wirkungen von Kinderyoga.

 

Seminarleiterin: Karola Schröder, YOBEKA-Trainerin, qualifizierte Tagespflegeperson, Kneipp-Gesundheitserzieherin | www.yoga-kinderyoga-nb.de

 

Bitte beachten: Sie benötigen für diesen  Workshop eine bequeme sportliche Kleidung. Für die Tiefenentspannung bitte ein kleines Kissen und eine Decke mitbringen.